JETZT SPENDEN
 

Mit einem die welt verbessern

Mit einem Knopf die Welt verbessern!
Die „Mut zur Phantasie” Kampagne hat zum Ziel, die Welt ein wenig besser zu machen. Auch du hast die Möglichkeit, dabei zu sein - mit einem besonderen Knopf.

Ein Knopf steht für Zusammenhalt, der Unterschiedliches miteinander verknüpft. Ein Knopf hat auch zwei Seiten, die Vorderseite steht für die Außenwelt, die unsichtbare Rückseite für unsere Innenwelt. Die vier Löcher im Knopf kennzeichnen die entscheidenden Werte: Freude, Wahrheit, Dankbarkeit und Vertrauen.

So ist unser Knopf ein Symbol für das Gute und für den Willen, eine bessere Welt zu erschaffen.

DABEI SEIN

Die welt der phantasie

Stell dir vor, das Leben ist eine Abenteuerreise.
Du stellst die Weichen,
Du bestimmst, wohin es geht.

Und fest an dir trägst du
magische Knöpfe,
die Schlüssel für eine bessere Welt.

Du hältst überall dort an,
wo es Interessantes zu entdecken gibt.
Öffnest die Türen,
wo andere mitkommen wollen.

Und zweifelst nicht,
auch wenn die Wüste endlos scheint.

Jeder Traum kommt näher,
wenn du wieder Kurs aufnimmst.
Jeder Horizont wird weiter,
beim Blick aus der Ferne.
Mitreisende werden zu Freunden
mit jeder neuen Etappe.

Die tosenden Wellen lernen dir, sicher zu stehen.
Das Singen der Wale schenkt dir die Freude für deinen Weg.

Die Krone der Bäume schützt deinen unbändigen Traum.

Stell dir vor, das Leben ist eine Abenteuerreise.
Ohne Grenzen. Ohne Ängste. Ohne Eile.
Nur mit dem Ziel einer besseren Welt.

Stell’s dir vor und mach es wahr.
Mit einem Knopf und Mut zur Phantasie.

MEIN KNOPF FÜR EINE BESSERE WELT
WOFÜR STEHT DEIN KNOPF?

Hole dir deinen eignen knopf

Ab einer Spende von 1 € erhältst du als Dank deinen persönlichen digitalen Knopf. Gestalte diesen Knopf, teile ihn mit anderen und mache die Welt ein Stückchen besser. Wofür steht dein Knopf?

DEIN PERSÖNLICHER KNOPF




Du vertrittst ein Unternehmen und möchtest für deine Belegschaft oder einen Teil davon Knöpfe erwerben? Dann kannst du hier auch als Unternehmen aktiv werden.

HIER KOMMT DEINE SPENDE AN

Deine Spende fließt in gezielte Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche in Afrika

In unserer globalen und digitalisierten Welt setzt die gemeinnützige Organisation Learning Lions neue Maßstäbe. Sie bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einer isolierten und wirtschaftlich benachteiligten Region Ostafrikas die Möglichkeit, sich durch Dienstleistungen im kreativen und IT-Bereich ihren Lebensunterhalt online selbst zu verdienen.

Mehr erfahren

Sauti Kuu heißt übersetzt „Starke Stimmen“. Die gemeinnützige Stiftung widmet sich vor allem Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien in ländlichen Regionen Kenias. Diese jungen Menschen werden mental, sozial und finanziell dabei unterstützt, ihren eigenen Weg zu finden und ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Mehr erfahren

Das Kinderhilfswerk Plan International gehört zu einer der bekanntesten und größten Hilfsorganisationen Deutschlands. Oberstes Ziel der gemeinnützigen Institution ist es, Mädchen und Jungen in benachteiligten Regionen der Welt - unter anderem in Afrika – dabei zu unterstützen, ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen zu können.

Mehr erfahren

Die Jim Button Foundation hat es sich als eine gemeinnützige Stiftung zur Aufgabe gemacht, die Welt ein wenig besser zu machen. In diesem Sinne möchten wir einen Beitrag leisten, Michael Endes Philosophie und seine Werte in die Welt zu tragen und so das Leben vieler Menschen positiv verändern. Gemäß dem Motto, dem auch Jim Knopf auf seiner Reise immer wieder folgt:

„Finde deinen Weg im Leben, hilf anderen und verbessere dadurch die Welt!”

Mehr erfahren

Michael Ende

Michael Ende (1929-1995) war einer der erfolgreichsten deutschen Jugendbuchautoren. Bücher wie Die unendliche Geschichte, Momo und Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer waren internationale Erfolge und wurden vielfach für Film, Fernsehen und Theater adaptiert.

Der Mut zur Phantasie ist eine zentrale Forderung in Michael Endes Werken. Die Phantasie macht es erst möglich, sich eine bessere Welt vorzustellen. Es braucht dann nur noch den Willen und viel Disziplin, diese Vorstellung Realität werden zu lassen.

„... denn danach suchen wir letzten Endes nur: die Poesie ins Leben zu verweben, im Leben selbst die Poesie zu finden.”

Michael Ende

Mehr erfahren

DANKE ALLEN UNTERSTÜTZERN

UNTERSTÜTZER WERDEN